Sandra Felke
Portrait Fotografin
0  /  100
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_down
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Slow Living, schöne Erlebnisse sammeln, Sehnsüchte stillen und im Foto festhalten.

Wenn Du glaubst, dass DU nicht fotogen bist, und Du bisher nur Bilder hast, die Du nicht magst, dann kann ich Dir helfen.

Hi, ich bin Sandra - Jahrgang 1970 und ich weiß genau, wie Du Dich fühlst, wenn Du Bilder von Dir siehst.

Ich fand mich schon in meiner Jugend häßlich und Bilder von mir habe ich gehasst. Meine griechisch-römische Nase fand ich schon immer zu groß, mein Mund ist schief (was besonders auffällt, wenn ich lächle). Das einzige, was ich an mir wirklich mag sind meine Haare.

Und dann hatte ich ein sehr negatives Erlebnis vor der Kamera als ich 33 war. Ich habe ein auffälliges Tattoo und wollte schöne Aktfotos von mir. Das Shooting war eine Katastrophe und die Bilder, die entstanden sind auch.

Kennst Du das? Das nagt noch mehr am Selbstwertgefühl, wenn es eh schon wenige Dinge gibt, die Du an Dir magst.

Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung helfe ich Dir, Bilder von Dir zu bekommen, die Du lieben wirst. Ich coache Dich, wie Du Dich vor der Kamera bewegen musst, um authentische und lebendige Bilder zu bekommen.

Ich zeige Dir die Tricks, die alle Models kennen und die dafür sorgen, dass Du Dich vor der Kamera wohl fühlst.

Bereit den Moment festzuhalten?

Termin vereinbaren
Wohlfühlatmosphäre im Studio

Warum ist die richtige Atmosphäre so wichtig? Weil es wichtig ist, dass Du Dich absolut wohl fühlst. Deshalb fotografiere ich nicht in einem kleinen Kellerstudio, in der Garage oder in der Ecke meines Wohnzimmers.

Schon, wenn Du mein Studio betrittst, spürst Du die künstlerische Atmosphäre. Hohe Decken, lichtdurchflutete Räume. Liebevoll ausgesuchte Möbel.

Im Studio selber haben wir Platz und Raum für kreative Ideen. Tageslicht und modernste Lichttechnik sorgen dafür, dass wir Dich ins passende Licht setzen können. Ein separater Raum bietet Platz zum Stylen und Umziehen.