WICHTIG: An diesen 3 Dingen erkennst Du, dass ich nicht die richtige Fotografin für Dich bin!


Jetzt fragst Du Dich sicher: Warum will sie Interessenten davon abhalten, bei ihr zu buchen? Der Grund ist ganz einfach.

Ich will Dir und mir damit einen Gefallen tun.

Meine Kundinnen & Kunden sind König und mein Ziel ist es, dass Du genau das bekommst, was Du Dir wünschst und was Du erwartest. Manchmal passen Vorstellungen einfach nicht zusammen. Manchmal passiert es, dass Du Dir etwas wünschst, was ich nicht erfüllen kann oder will.

Ich liebe meine Arbeit. Und ich bin nur gut, wenn ich Spaß habe an dem, was ich mache. Deshalb habe ich gelernt, NEIN zu sagen zu den Dingen, die nicht zu mir passen.

Du spielst mit dem Gedanken, Dir eine Fotosession zu gönnen? Die folgenden 3 Punkte sind ein Zeichen dafür, dass ich nicht die richtige Fotografin für Dich bin:


Punkt 1 - Bilder von der Stange

Die Erfahrung vor der Kamera ist Dir nicht wichtig. Du willst ohne Vorbereitung schnell einen Termin und nach kurzer Zeit das Studio mit nur einem Bild wieder verlassen.

Mein Angebot ist aufwändig und es erfordert auch von Dir Zeit für die Vorbereitung und Zeit am Fototag. Gemeinsam treten wir eine Reise an. Wir arbeiten intensiv zusammen, um atemberaubende Bilder von Dir zu machen.

Ich will, dass Du Dich gut fühlst vor der Kamera und dass Du noch in vielen Jahren gerne an unseren Fototag zurückdenkst, wenn Du Deine Kunstwerke anschaust.

Ein Kleiderschrankcheck, ein ausführlicher Fragebogen und eine Expertin für Haare & Makeup gehören für mich einfach dazu.

Punkt 2 - Es ist Dir egal, wer die Bilder macht

80% eines Bildes entstehen hinter der Kamera. Meine Erfahrung, mein Können, die Art, wie ich Dich sehe, spielen eine wesentliche Rolle für die Entstehung eines Bildes.

Dir ist egal, wer hinter der Kamera steht? Anfänger, Profi, Mann oder Frau? Was zählt ist der Preis? Es ist Dir egal, wo Du fotografiert wirst? In einem Keller, einer Garage oder einem Mietstudio? Dann buche lieber nicht.

Ich bringe nicht nur mein Können sondern auch meine Empathie und meine spezielle Sicht der Dinge in einen Fototermin ein. Die meisten meiner Kundinnen gehen als Freundinnen. Nur, wenn die Chemie zwischen uns stimmt, wenn Dir mein Stil und meine Art gefallen, kannst Du Dich fallen lassen und die Kamera zwischen uns vergessen.



Punkt 3 - nur Pixel zählen

Für mich ist ein Bild erst wirklich ein Bild, wenn ich es anfassen, be-greifen kann. FineArt Prints, hochwertige Alben und Kunst für Deine Wände gehören immer zu meinem Angebot.

Digitale Bilder zwischen tausenden Schnappschüssen werden zur Beliebigkeit verdammt.

Du bist es wert, gesehen zu werden - im richtigen Rahmen, wertschätzend und beständig.


Bilder von Dir sind so wertvoll wie Du selbst. Es ist Zeit, Dich in wundervollen Portraits zu zeigen.

Nicht nur als Pixel auf dem Rechner sondern als Kunst zum Anfassen.

Sandra Felke

Share this story

Consent Management Platform von Real Cookie Banner